Ohne Klischee keine Prägung

Jede Art von Prägung bedingt die Anfertigung eines Klischees.

Das ist zu beachten
In der Klischeeherstellung können keine offsetüblichen Rasterungen (Graustufen) erstellt werden.

Die Vorlage sollte mind. einen Punkt folgender Kriterien erfüllen:

• Reinzeichnung in schwarz/weiss (Strichvorlage)

• Film positiv oder negativ mit einer mind. Auflösung von 1200 dpi

• Vektordaten (z.B. EPS, AI) dabei muss die Schrift in Pfad umgewandelt sein

• Bilderdaten (z.B. Tiff, BMP) muss als Strichvorlage mit
1200 dpi abgespeichert werden


Die Umsetzung von anderen Vorlagen, z.B. Handskizze, Logo oder Foto, erledigen wir vom iDruck mit unserer Erfahrung und Kreativität.

Unser externer Partner für die Klischeefertigung

Gravur Tech GmbH

Für weitere Auskünfte rufen Sie uns bitte an 061 971 73 00.

 

iDruck GmbH  |  Hammerstrasse 49  |  CH-4410 Liestal  |  T +41 61 971 73 00  |  F +41 61 971 73 02  |  idruck(at)idruck.ch